Information in: Deutsch | English | Français | عربي | 中文 | Русский

Professor Dr. Klaus Maar

Die Ohnmacht der Schulmedizin, die tödliche Gefahr der "zweiten Welle"

Prof. Dr. Klaus Maar

Prof. Dr. Klaus Maar

Prof. Dr. Maar war früher etablierter Schulmediziner, Operateur und Chef einer großen Universitätsklinik. Nach langen Jahren, in denen er an den Misserfolgen der herkömmlichen Krebstherapie beinahe verzweifelte, nahm er die Dinge in die eigene Hand.

Nur jeder vierte Krebspatient überlebt (Quelle: Eurocare-2 Studie, WHO/ IARC). Diese erschreckend hohe Sterblichkeitsrate stagniert seit Jahrzehnten; ebenso wie die Behandlungsmethoden der Schulmedizin.

Noch immer konzentriert man sich weitestgehend auf die Eliminierung des lokalen Tumors. Dabei sterben ca. 80% der Erkrankten nicht an diesem Primärtumor, sondern an den sich später bildenden Metastasen.

Diese Fakten und Erfahrungen aus 15 Jahren Arbeit an großen Kliniken waren der Antrieb für Prof. Dr. Klaus Maar, eine Behandlungsmethode zu entwickeln, die er seit 20 Jahren anwendet.

Das Ziel: die Verhinderung der tödlichen Tochtergeschwülste. Diese beginnen mit noch nicht erkennbaren Mikrometastasen. Deshalb aktiviert Prof. Maar mit seiner Biologischen Intensivtherapie das komplette Spektrum der natürlichen Abwehr- und Heilkräfte des Körpers in einer bislang noch nicht praktizierten Breite und Intensität und begegnet so dem Problem der Metastasierung offensiv.

In seinem Buch "Rebell gegen den Krebs" räumt er auch mit weit verbreiteten Irrtümern über den Krebs auf. 

Das Buch ist ein sehr persönlicher, bewegender Ratgeber, der Krebspatienten neue Chancen und Perspektiven eröffnet und im Detail die einzelnen Therapieschritte erläutert. "Rebell gegen den Krebs" ist ein ausführlicher Therapieratgeber. 

 

Tagesklink für
Biologische Krebsintensivtherapie
Prof. Dr. med. Klaus Maar
Schadowstraße 65
D 40212 Düsseldorf
phone: +49 (0)211 179 55 63
fax: +49 (0)211 179 57 04
info@hoffnung-gegen-krebs.de